Fahrzeugbezeichnung: LF 24 NRW   bhh02hlf20
Amtliches Kennzeichen: GT - 2534
Funkrufname: BHH 02 HLF 20-2
Aufbauhersteller: Schlingmann
Technische Daten:
Daimler-Benz 1427 F
200 KW/272 PS
Baujahr: 1999
Zulässiges Gesamtgewicht: 16 t
Besatzung: Gruppe (1/8)
Löschmittel:
1 600 Liter Wasser
200 Liter Schaum
Feuerlöschkreiselpumpe:
2 400 Liter/Minute bei 8 Bar (DIN)
Beladung:
Nach DIN 14530, Teil 10

Beschreibung:

Das LF 24 NRW ist das Erstangriffsfahrzeug des Löschzuges Bahnhof und bietet einer kompletten Gruppe (1 + 8) Platz. Es ist ausgerüstet mit einer Schnellangriffseinrichtung und verfügt ebenfalls über einen Technische-Hilfe-Satz (Schere-Spreizer).
Das Fahrzeug findet bei allen Einsätzen des Löschzuges Bahnhof verwendung und ist besonders für die Brandbekämpfung geeignet. Dazu ist auch ein Überdrucklüfter verlastet, der Gebäude o.ä. von giftigem Brandrauch befreien kann.
Zur Absicherung gegen den fließenden Verkehr (vor allem auf Autobahnen wie der BAB33) verfügt das LF über eine Verkehrswarneinrichtung (Tri-Blitz) am Heck.

Historie:

1999: Das "Löschgruppenfahrzeug 24 Nordrhein-Westfalen" wird beim Löschzug Bahnhof in Dienst gestellt und ist seitdem auch das Erstangriffsfahrzeug. Es wurde beschafft, da die BAB33 seitdem bei Borgholzhausen endet und für den Einsatz auf Autobahnen kein passendes Fahrzeug zur Verfügung stand. Unterstützung fand die Stadt Borgholzhausen bei der Finanzierung beim Land NRW, das aufgrund der BAB33 einen Teil der Beschaffungskosten übernahm 
10/2012: Durch die Reform der Funkrufnamen in Anpassung an die Einführung des Digitalfunks in NRW wird zum 01.10.2012 der Funkrufname dieses Fahrzeugs geändert. Er lautet seitdem nicht mehr "Florian Gütersloh 01 - 46 - 02", sondern "Florian Borgholzhausen 2 HLF 20".
08/2016: Da der Löschzug Bahnhof Ende des Jahres ein neues HLF20 als Erstangriffsfahrzeug erhält, wurde der Funkrufname auf "Florian Borgholzhausen 2 HLF 20-2" (BHH 2 HLF 20-2) angepasst.
10/2016:

Um bei Einsätzen im öffentlichen Straßenverkehr (insbesondere auf Bundesstraßen und Autobahnen) eine bessere Absicherung von Einsatzstellen zu haben, werden sechs Fahrzeuge der Feuerwehr Borgholzhausen mit einer schraffierten und reflektierenden Heck-Beklebung nach französischem Vorbild beklebt.
Das LF 24 ist Teil dieser Fahrzeugflotte und hat somit ebenfalls eine solche Beklebung erhalten (s.a. Bilder unten)

 
Bilder:
 
 
bhh02hlf20 links
 
 
bhh02hlf20 rechts
 
 bhh02hlf20 front bhh02hlf20 heck
 

Animation by L. Minker