Vincent Gustke (von links), Jörg Elbracht, Thomas Bäcker und Thomas Grethe

Heißer Feier-Abend mit der Feuerwehr

"Feuer frei": Der Winterball der Löschzuges Bahnhof wirft seine Schatten schon jetzt voraus. Im Saal von Hagemeyer-Singenstroth soll es dabei wieder richtig voll werden. Das Show-Team ist schon seit dem Sommer in den Vorbereitungen

Borgholzhausen (Felix). Denn voll, das bedeutet in diesem Falle mehr als 450 Gäste. So viele waren es nämlich, die Anfang des Jahres mit dabei sein wollten, als auf dem Parkett des großen Saales auf Einladung der Blauröcke ausgiebig gefeiert wurde. „An diesen Erfolg wollen wir anknüpfen“, erklärt Thomas Bäcker selbstbewusst. Für die Neuauflage am Samstag, 25. Januar, laufen die Vorbereitungen derzeit auf vollen Touren.

50 Jahre Feuerwehr -- besondere Ehrung

Gold für 50 Jahre Ehrenamt

Besondere Beförderung: Seit mehr als einem halben Jahrhundert gehört Jürgen Speckmann dem Löschzug Bahnhof an. Dafür wurde er nun ausgezeichnet

Borgholzhausen (Felix).

Eigentlich hätte Jürgen Speckmann bereits im Rahmen der jährlichen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Anfang März geehrt werden sollen. Doch private Gründe machten seine Teilnahme unmöglich. Nun also wurde die besondere Ehrung und Auszeichnung für ein halbes Jahrhundert Treue zur Feuerwehr nachgeholt.

Glücklich in Lettland angekommen

Borgholzhausen. Fünf Männer und ein Schätzchen haben am Dienstagabend ihr Reiseziel erreicht: den Partnerkreis Valmiera in Lettland.

Am frühen Montagmorgen war die Delegation vom Gerätehaus des Löschzugs Borgholzhausen-Bahnhof gestartet. Ohne Raserei wurde die erste Etappe zum Hafen Lübeck gemeistert. Dann hatte das TLF 16/25 erst einmal wieder Pause: Mit der Fähre ging es über die Ostsee nach Lettland.

Übergabe des TLF 3000

Neues TLF 3000 bringt noch mehr Sicherheit

Fahrzeugübergabe: Mehr als zehn Jahre hatten die Planer die Neuanschaffung im Blick

 

Zur feierlichen Übergabe hatten sich nicht nur Kameraden der beiden Piumer Löschzüge sowie der Jugend-Feuerwehr und des Musikzuges eingefunden. Auch Delegationen aus Halle und Dissen waren der Einladung ins Gerätehaus gefolgt. Zudem mehr als ein Dutzend Freunde aus Piums Partner-stadt Lößnitz. Es war also ein mehr als würdiger Rahmen, in dem das neue Fahrzeug da kürzlich übergeben wurde.

 

Die brennende 66 auf dem Winterball der FFW BHH

Feuer aus – Spot an

66. Winterfest: Die Mitglieder der Feuerwehr Borgholzhausen-Bahnhof feiern mit rund 200 Gästen. Es gibt einen feurigen Start zu der langen und interessanten Ballnacht.

 

Borgholzhausen-Bahnhof - Dramatische Choreographie im Festsaal Hagemeyer Singenstroth. Auf einer Videowand läuft eine Uhr zum Countdown, bei null ein gewaltiger Paukendonner, dann zucken Blaulichter auf einer Einsatzfahrt und eine gasbetriebene 66 brennt auf der Bühne. Plötzlich Blaulicht vor dem Festsaal, zwei Einsatzkräfte mit Atemschutz stürmen in den Saal, löschen mit ihrem Stickstofflöscher die Gaslichter, entführen die brennende Zahl im Halbdunkel.