Freundeskreis erkundet das Baltikum

Gruppe aus Borgholzhausen entdeckt interessante Ziele in Naukšenis Nachbarschaft.

 

Borgholzhausen (HK/ AG). Lange war die Reise geplant, doch dann drohte sie noch an Corona zu scheitern. Zum Glück schaffte der Deutsch-Lettische Freundeskreis es dann doch. Der nachfolgende Bericht gibt einige Eindrücke wieder und soll neugierig auf die Jahreshauptversammlung des Vereins machen, die am Mittwoch, 23. September, ab 19.30 Uhr Ratssaal durchgeführt wird. Und die neben den notwendigsten Regularien vor allen Dingen einen Bericht aus erster Hand für alle bietet, die vielleicht selbst über eine Reise ins Baltikum nachdenken.

Elf Verletzte bei schwerem Auffahrunfall auf der A 33

In der Nacht zu Sonntag kollidieren drei Fahrzeuge miteinander. Die Autobahn wird für fünf Stunden gesperrt.

 

Halle. In der Nacht zu Sonntag kam es auf der A33 zwischen den Anschlussstellen Borgholzhausen und Halle zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich gegen 21.29 Uhr kurz vor der Abfahrt Halle in Fahrtrichtung Paderborn. Elf Menschen wurden dabei verletzt, fünf von ihnen schwer. Insgesamt rückten mehr als 100 Einsatzkräfte aus.

Umrüstung Sondersignal-Anlage auf LED-Technik

 

Bei Einsätzen im öffentlichen Verkehrsraum und dabei insbesondere auf der nahegelegenen Autobahn 33 ist es besonders wichtig, dass wir gut von den anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden.

Deshalb sind bereits in 2016 alle Bestandsfahrzeuge der Feuerwehr Borgholzhausen mit einer retroreflektierenden und schraffierten Heck-Beklebung nach französischem Vorbild ausgestattet worden. Sie verbessert die Sichtbarkeit unserer Einsatzfahrzeuge für sich von hinten nähernder Fahrzeuge um ein Vielfaches.

Seit 2016 neu beschaffte Einsatzfahrzeuge werden in Borgholzhausen bereits bei Auslieferung mit dieser Art der Beklebung ausgestattet.

 

Nun haben wir einen weiteren Schritt zur Verbesserung unserer Sichtbarkeit bei Tag und Nacht umgesetzt: beim Fahrzeug "BHH 2 HLF20-2" wurde die vorhandene Sondersignal- und Verkehrswarn-Einrichtung gegen moderne LED-Komponenten ausgetauscht.

Dies umfasst unter anderem die drei Haupt-Kennleuchten auf dem Fahrzeugdach sowie die Frontblitzer und die so genannte Heckwarneinrichtung.

Durchgeführt wurden die Arbeiten durch einen Betrieb aus Preußisch Oldendorf, der uns schon seit einigen Jahren bei diversen Themen um Funk- und Fahrzeugtechnik fachmännisch unterstützt.

 

Um die verbesserte Wahrnehmung im Vergleich zwischen vorher und nachher zu verdeutlichen, haben wir ein kurzes Video erstellt. Darin wird sehr gut deutlich, welchen Unterschied es bei der Leuchtkraft / Signalwirkung einer alten Drehspiegelleuchte im Vergleich zu modernen LED-Leuchtmitteln gibt.

 

 

Meller Straße wegen toter Bäume gesperrt

 

2020 08 27 hk 001 250pxBorgholzhausen (AG). Noch schwieriger als sonst war am Mittwoch die Anbindung aus dem Raum Werther/Borgholzhausen nach Melle. Am Nachmittag wurde die Meller Straße aus beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Veranlasst wurde das vom Landesbetrieb Straßen.NRW. Der erklärte auch die Winkelshütter Straße zur Einbahnstraße aus Richtung Melle, wie unser Bild zeigt. Zahlreiche Fahrzeuge, die von der Bielefelder Straße dorthin unterwegs waren, ignorierten diese mit Absperrungen und Verkehrsschildern deutlich gemachte Anordnung. Der Grund für die Sperrungen ist auch auf unserem Bild zu sehen. Gerade die Fichten im Bereich der Kuppe, aber auch einige trockene Buchen, drohen auf die Straße zu fallen, wenn ein Sturm an ihnen zerrt. Insgesamt waren die Auswirkungen von Sturm Kirsten aber so gering, dass die Arbeiten auf der Meller Straße in den frühen Abendstunden beendet werden konnten.

 

Teamarbeit auf der A 33

Die Bürgermeister der Städte Dissen und Borgholzhausen unterzeichnen eine Vereinbarung über die gegenseitige Unterstützung ihrer Feuerwehren auf der Autobahn.

 

Borgholzhausen. „Zwischen den Feuerwehren hat es nie Probleme gegeben“, sagt Borgholzhausens Leiter der Feuerwehr, Udo Huchtmann. Er berichtet von einer ohnehin guten Zusammenarbeit zwischen den Wehren aus Dissen und Borgholzhausen. Die wurde jetzt auch rechtlich auf einwandfreie Füße gestellt.